HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport HELITE bei SP-Reitsport
HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport HELITE bei SP-Reitsport
HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport HELITE bei SP-Reitsport
HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport HELITE bei SP-Reitsport
HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport HELITE bei SP-Reitsport
HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport HELITE bei SP-Reitsport
HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport HELITE bei SP-Reitsport
HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport HELITE bei SP-Reitsport
HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport HELITE bei SP-Reitsport
HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport HELITE bei SP-Reitsport
HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport HELITE bei SP-Reitsport
HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport HELITE bei SP-Reitsport

HELITE

HELITE ZIP'in 2 Airbag-Weste / Sicherheitsweste für den Reitsport bei SP-Reitsport

Angebotspreis€549,00

Inkl. Steuern. Versand und Steuern werden im Checkout berechnet

Größe:Child M
Farbe:schwarz
Kapselgröße:50cc
Menge:
Voraussichtliche Lieferung: 31.05.2024 - 03.06.2024

Bei Vorbestellung lieferbar ab:

Größentabellen

Größentabellen

HELITE ZIP'in 2 Airbag

Das Helite Zip'In Airbag-System bekommt mit der Zip‘In 2.0 einen verbesserten Nachfolger. Der entscheidende Vorteil ist, dass die Zip’In 2.0 Airbag-Weste wahlweise als eigenständige Reitschutzweste getragen, oder mit Zip‘In kompatibler Reitbekleidung kombiniert werden kann. So macht sie aus einer Helite Reitjacke oder Reitweste eine sichere Airbag-Jacke bzw. Airbag-Weste für den Reitsport.

Die Zip’In 2 Airbag-Weste ist für Reiter, die Funktionalität, Stil und optimalen Schutz vereinen wollen. Der taillierte Schnitt und die überarbeitete Airbag-Form mit zentralem Zip ermöglichen es, den Airbag allein tragen zu können. Es wird jedoch empfohlen diesen mit einer kompatiblen Reitjacke oder Reitweste zu nutzen.

Atmungsaktives Mesh an den Seiten und der Rückenmitte sorgen für eine optimale Belüftung und Bewegungsfreiheit.

Die Auslösung geschieht mechanisch über eine Reißleine, die am Sattel befestigt wird. Eine unbeabsichtigte Auslösung durch Vergessen des Lösens der Reißleine beim Absteigen vom Sattel ist nahezu unmöglich, da eine Kraft von 30kg (300N) benötigt wird, um den Airbag zu betätigen.

Bei der Auslösung verfügt das Airbag-System nach 80-100 Millisekunden (je nach Größe) über den optimalen Druck, um die volle Schutzwirkung zu entfalten. Die 14-24 Liter (je nach Größe) Schutzvolumen bieten Schutz für Hals, Nacken, Wirbelsäule, Brustkorb, Becken, Steißbein, Kopf, Schlüsselbein und innere Organe.

Die Zip'In-Technologie
Der Zip'In Airbag schützt den Reiter bzw. die Reiterin optimal vor schweren Verletzungen. Wenn Sie mehr über das Zip'In Prinzip erfahren wollen, dann schauen Sie einfach hier: mehr über die Zip'In-Technologie.

Erweiterte Garantie

4 Jahre Garantie für Helite Airbag-Systeme

Helite Airbag-Systeme besitzen eine Garantie von 2 Jahren auf die Verarbeitung und die verwendeten Materialien. Registrieren Sie Ihr Airbag-System, um den Garantieanspruch seitens des Herstellers von 2 auf 4 Jahre zu verlängern. Zur Registrierung benötigen Sie Ihren Kaufbeleg i.d.R. Rechnung oder Quittung, sowie die Seriennummer, welche Sie im Inneren eines jeden Airbag-Systems finden können. Klicken Sie auf folgenden Button, um auf die Garantie-Service Seite zu gelangen.



Pflegehinweise

  • von Hand mit warmem Wasser reinigen
  • nicht maschinenwaschbar
  • nicht im Trockner trocknen
  • nicht in die Nähe einer starken Wärmequelle legen
  • trocken lagern


So reinigst du die Helite Produkte richtig:

Trenne zunächst den ZIP-In Airbag aus dem Außenmaterial heraus und lege ihn behutsam zur Seite. Vorreinigung: Entferne den groben Schmutz mit lauwarmem Wasser und einer weichen Bürste.
Achtung: Nicht zu stark rubbeln, da du sonst die Fasern beschädigen könntest. Hartnäckigen Schmutz mit einem nassen Mikrofasertuch einweichen lassen. Arbeite  sowohl bei der Vorreinigung als auch bei der Hauptreinigung mit lösungsfreien Reinigungsmitteln. Bevor du die Jacke / Weste in die Waschmaschine gibst, schließe alle Reißverschlüsse, drehe das Kleidungsstück auf links, lassen Sie 1/3 der Waschmaschine frei.
Waschgang: Prinzipiell gilt: Softshell Bekleidung sollte zur optimalen Reinigung in der Waschmaschine gewaschen werden. Durch das Reinigen werden die Poren des Softshells wieder geöffnet, welche oftmals durch z.B. Dreck, Schweißrückstände, Make-Up, Sonnencreme etc. verstopft sind. Vermeide bitte die Verwendung von üblichen Haushaltswaschmitteln! Wasche deine Softshell-Produkte mit einem geeigneten Funktionswaschmittel. Diese sind schonend zu den Membranen, Verkleidungen und Fasern des Materials. Ebenso sollten die Mittel keinen Weichspüler oder Bleiche enthalten. Beachte bitte die Waschanleitung auf dem Etikett. Wasche Softshell bei maximal 30°C im Schongang mit wenig Schleudern!
Trocken: Ideal ist eine Trocknung auf dem Kleiderbügel in einem warmen gut durchlüfteten Raum.
Achtung: Stelle etwas unter, damit nicht alles nass tropft oder hänge die Wäsche über die Badewanne oder Dusche auf. Alternativ dient bei warmen Sommertagen auch eine Wäscheleine (bitte vor direkter Sonneneinstrahlung schützen).

Reinigung der Airjacket und des Zip´In-Airbag:
Bitte beachte, dass die Airjacket und der Zip´In-Airbag technisch nicht von Airbag getrennt werden können und daher nicht in der Waschmaschine gewaschen werden dürfen! Das System sollten ausschließlich von Hand gewaschen werden.


Grundreinigung:
Für die erste grobe Grundreinigung nehme dir eine weiche Bürste, sowie lauwarmes Wasser und entferne den groben Schmutz. Grober Schmutz löst du am besten, wenn du z.B. ein Microfasertuch im Wasser tränkst, leicht auswringst und anschließend nass auf den zu entfernenden Verschmutzungen legst. Nach 10-15 Minuten lassen sich die Verschmutzungen mit der Bürste einfach entfernen.
Hauptreinigung:
Benutze zur Hauptreinigung ein textilfreundliches Reinigungsmittel. Verzichte dabei auf ein Waschmittel mit aggressiven Lösungs- und Scheuermitteln, da hierdurch die äußeren Textilfasern beschädigt werden können. Ebenso sollten keine Bleichmittel in den Reinigern enthalten sein. Wir empfehlen eine neutrale sowie hautverträgliche Seife, welche einen pH-Wert zwischen 1 und 14 besitzt, z.B. 7.
Wichtig: Höhere pH-Werte sind alkalisch und niedrige eher sauer.
Bitte achte darauf keinen Weichspüler anzuwenden. Der Weichspüler zerstört die elastischen Bereiche im Innenteil der Turtle 2.0. Wenn du das Reinigungsmittel nach Anleitung mit Wasser gemischt hast, gebe etwas von der Lösung auf ein Microfasertuch und wische das Textil behutsam ab, bis alle Verunreinigungen entfernt wurde.

Trocknen:
Wir empfehlen dir, die Airjacket oder den Zip´In-Airbag entweder nach draußen zu hängen oder auf einen Wäscheständer zu legen. Trockne die Westen in keinem Fall im Wäschetrockner – auch nicht im Schongang. Wende kein Bügeleisen an, das Material wird dadurch beschädigt!

Imprägnierung:
Neben dem Waschen gehört auch das Imprägnieren zur regelmäßigen Wartung, damit du lange von deinem Softshell Airbag-System profitieren können. Wenn es ums Thema imprägnieren geht, denken die meisten sofort an Schuhe und Outdoor-Bekleidung.

Doch was bietet einem die Imprägnierung überhaupt und wie kann sie die Systeme besser beim Outdoor-Reiten schützen? Wir erklären dir wie genau du dein Textilsystem imprägnierst und welche Vorteile eine professionelle Imprägnierung bieten kann. Die Imprägnierung sorgt nicht nur für die Hydrophobierung (wasserabweisend) sondern verleiht den Textilfasern noch andere wertvolle Eigenschaften: Knitterfreiheit, Strapazierfähigkeit sogar können Textile flammsicher gemacht werden.
Dennoch gilt: Die beste Imprägnierung hält auch nicht ewig, also solltest du regelmäßig den Schutz des Obermaterials auffrischen. Gerade für die persönliche Schutzausrüstung ist eine hochwertige Imprägnierung notwendig, um im Alltag und auf langen Ausflügen den Reiter beständiger zu schützen. Eine sorgfältige Auftragung einer Faserbeschichtung sorgt für Schutz vor Flecken und deren aggressive Festsetzung im Gewebe. Die wohl bekannteste Imprägnierung ist die sog. Sprühimprägnierung, welche wir dir gerne ans Herz legen möchten. Die Sprüh-Variante kann bei jeder Jacke / Weste aus Textilmaterial angewendet werden. Alternativ kannst du bei den trennbaren Obermaterialien, die du sowieso zum Waschen vom Airbag getrennt hast, eine sog. Waschimprägnierung anwenden. Der Vorteil dieser Methode ist, dass der Schutz in das Material und in die Faserzwischenlücke eingespült wird und somit sehr guten Schutz bieten kann.
Imprägniere die Textilien an den besonders beanspruchten Bereich sehr gründlich! Solltest du das System gerade neu gekauft oder frisch gereinigt haben, bietet sich eine direkte Imprägnierung an! Bei Reitsportbekleidung solltest du darauf achten, dass die Schutzschicht wasser-, schmutz-, und chemikalienabweisend ist. Schauen Sie beim Kauf des Mittels unbedingt auf die Verpackung, sowie bei der Anwendung auf die beiliegende Anleitung.
Nach der Imprägnierung solltest du die Textilien 24 Stunden an der frischen Luft oder in einem gut gelüfteten Raum aufhängen.